Ernst-Reuter-Schule


Ernst-Reuter-Schule

Großzügige Spende

Die Ernst-Reuter-Schule freut sich über eine Spende der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz. Regionaldirektor Andreas Braun hat Schulleiterin Nicole Ihrig und Bürgermeister Tobias Meyer einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro überreicht. Das Geld kommt dem Lesedschungel an der Ernst-Reuter-Schule zugute. Als Lesedschungel wird in der Ernst-Reuter-Schule die schulinterne Bibliothek bezeichnet, in der sich alle Schülerinnen und Schüler kostenlos altersgerechte Bücher ausleihen können. Auch wird der mit einer Sitz- und Leseecke eingerichtete Raum für Vorleseaktionen genutzt, beispielsweise im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags.


Um für die Schülerinnen und Schüler stets neue und aktuelle Bücher aus dem Bereich der Kinder- und Jugendliteratur vorhalten zu können, bemüht sich die Schule um regelmäßige Neuanschaffungen. „Vor diesem Hintergrund ist die nun erhaltene Spende eine super Unterstützung“, so Schulleiterin Nicole Ihrig. Das Ausleihangebot sei ganz bewusst kostenlos, um allen Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu ihrem Lieblingsbuch zu gewähren, ohne dass es möglicherweise an ein oder zwei Euro scheitert. Der Lesedschungel wird regelmäßig im Klassenverband als Teil des Unterrichts besucht und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern ein unkompliziertes Ausleihen.

Die Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz hat in der Vergangenheit bereits mehrere Einrichtungen, Projekte und Vereine aus den Bereichen Kunst, Kultur und Sport sowie aus dem sozialen Bereich in Haßloch und der Region mit Spenden und Sponsoring unterstützt. „Für dieses Engagement sind wir dankbar“, so Bürgermeister Tobias Meyer.
Diese Mitteilung wurde am 15.04.2021 um 10:48 Uhr verfasst.

Weitere aktuelle Newsbeiträge:

Ein Jahr voller neuer Eindrücke und erster beruflicher Erfahrungen:

Dein FSJ an der Ernst-Reuter-Schule in Haßloch ab Sommer 2021

Ein Freiwilligendienst ist der ideale Einstieg in ein pädagogisches Berufsfeld, aber auch generell ein Jahr zur grundlegenden beruflichen Orientierung oder Überbrückung bis zur Aufnahme eines Studiums, Beginn einer Ausbildung oder eine Möglichkeit zur beruflichen Umorientierung.
Gemeinsam mit dem rheinland-pfälzischen Roten Kreuz bieten wir ab Sommer 2021 wieder attraktive Stellen im Freiwilligendienst im Ganztagsbereich unserer Schule.
Das Angebot richtet sich an Interessierte ab 18 Jahren, die als Freiwillige das Lehrpersonal in ihrer pädagogischen Arbeit unterstützen, den Bereich der Ganztagsschule umfassend kennen lernen und erste Erfahrungen in einem pädagogischen Berufsfeld sammeln möchten. Voraussetzungen sind das Interesse daran, Schulkinder zu begleiten und aktiv zu fördern, eine positive Einstellung zur Schule sowie Freude und Engagement.
Bewerben kannst Du Dich ganz einfach online bei uns direkt:
ernst-reuter-schule@hassloch.de oder
du schickst deine Bewerbungsunterlagen an:
Ernst-Reuter-Schule, Martin-Luther-Str. 25, 67454 Haßloch
Die Mitteilung wurde am 30.04.2021 um 11:30 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen

15. Elternbrief zum Angebot der Selbsttestung

Liebe Eltern,
liebe Erziehungsberechtigte,

die Teststrategie des Landes Rheinland-Pfalz sieht vor, dass Schülerinnen und Schüler nach den Osterferien mit der Durchführung von Selbsttests beginnen. Falls Sie mit der Selbsttestung Ihres Kindes in der Schule einverstanden sind, füllen Sie bitte die beiliegende Einverständniserklärung aus.

Bitte geben Sie die Einverständniserklärung Ihrem Kind mit, da eine Selbsttestung ohne das schriftliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten nicht durchgeführt werden kann. Auf der Seite der Landesregierung findet man auch zahlreiche weitere Informationen zum geplanten Selbsttestungskonzept an Schulen. Das Elternschreiben der Ministerin Frau Dr. Hubig zum Testkonzept an Schulen vom Freitag, den 26. März 2021, finden Sie ebenfalls dort.

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Ihrig
Die Mitteilung wurde am 07.04.2021 um 12:06 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen

Elternbrief der Ministerin Frau Dr. Hubig

Im Download-Bereich finden Sie den aktuellen Brief der Bildungsministerin Frau Dr. Hubig, sowie eine Einverständniserklärung für Eltern teilnehmender Kinder an freiwilligen Corona-Selbsttests in der Schule.
Die Mitteilung wurde am 29.03.2021 um 15:21 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen