Ernst-Reuter-Schule


Ernst-Reuter-Schule

Hitzefrei-Regelung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
da in den nächsten Wochen noch mit einer heißen Witterungslage gerechnet werden kann, informieren wir Sie vorsorglich über unseren Gebrauch der „Hitzefrei“ –Regelung.

Der Unterricht endet in diesem Fall für die Kinder im dritten und vierten Schuljahr bereits um 12.00 Uhr, ebenso für die Kinder im zweiten Schuljahr, die noch am Unterricht in einer 5. Stunde teilnehmen.
Bitte teilen Sie uns auf dem Abschnitt mit, ob Ihr Kind bei „Hitzefrei“ bereits um 12.00 Uhr entlassen werden darf, oder ob es bis zum regulären Unterrichtsende in der Schule verbleiben soll.
Diese Zusage gilt unabhängig von Ihrem Einverständnis zum vorzeitigen Unterrichtsschluss
das ganze Schuljahr.
Bitte lassen Sie uns umgehend den anhängenden Rücklaufzettel zukommen, damit wir wissen, ob Ihr Kind nach Hause entlassen werden darf oder weitere Betreuung braucht.
Für Kinder, die am Ganztagsangebot teilnehmen, findet das Nachmittagsangebot selbstverständlich statt. Sollten Sie auf Grund der hohen Temperaturen wünschen, dass Ihr Kind vorzeitig entlassen werden soll, teilen Sie uns das bitte schriftlich mit. Nutzen Sie dazu bitte den angehängten Vordruck. Diese Regelung gilt vor allem an Tagen, an denen auch der Schulvormittag wegen hoher Temperaturen bereits früher beendet wird, also bei sogenanntem „Hitzefrei“.

Mit freundlichem Gruß


Nicole Ihrig
Rektorin

Bitte ausfüllen, abtrennen und an die Schule zurück.

Die Elternbenachrichtigung über möglichen Unterrichtsausfall bei hohen Temperaturen habe(n) ich/wir erhalten.

Mein/Unser Kind ____________________________________ Klasse ________________

für Halbtagskinder:
- kann bei Unterrichtsausfall wegen hoher Temperaturen („Hitzefrei“) ab 12.00 Uhr nach Hause entlassen
werden.
- kann nicht nach Hause entlassen werden, sondern braucht Betreuung bis zum regulären Unterrichtsschluss.

für Ganztagskinder:
- darf um 13.00 Uhr gehen (Montag – Donnerstag) nur Klassenstufe 1 und 2
- darf um 14.00 Uhr gehen (Montag – Donnerstag) Klassenstufe 3 und 4
- darf um 15.00 Uhr gehen (Montag – Donnerstag) alle Klassenstufen
- darf freitags bereits um 12.00 Uhr entlassen werden alle Klassenstufen



Haßloch, den ………………………. ______________________________
Unterschrift Erziehungsberechtigte/r
Diese Mitteilung wurde am 06.08.2018 um 10:08 Uhr verfasst.

Weitere aktuelle Newsbeiträge:

Town & Country Stiftung unterstützt Förderverein der Ernst-Reuter-Schule e.V. mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Haßloch, 10.09.2018 – Der Förderverein der Ernst-Reuter-Schule e.V. unterstützt das Projekt „Spielen macht Schule“ an der Ernst-Reuter-Grundschule. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.
Die Mitteilung wurde am 20.09.2018 um 11:39 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen

Lesetreff im Dschungel von Haßloch

Treffpunkt war ein Wäldchen in Haßloch. Frau Huhn wartete schon auf die Kinder, etwas später präsentierte sie ein spannendes Buch zum Vorlesen. Es dauerte nicht lange, da wurde aus dem heimischen Wald der weltbekannte Dschungel von Walt Disney. Aus den Schulkindern wurden Wölflinge mit dem legendären Akela, gespielt von Frau Huhn.
Die Mitteilung wurde am 13.09.2018 um 15:02 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen

Aller guten Sterne sind drei

Die Mitteilung wurde am 07.09.2018 um 11:17 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen

Nadine hatte einen besonders guten Draht zu den Schülern

Ein freiwilliges soziales Jahr an der Ernst-Reuter-Schule geht zu Ende.
Nadine Theobald arbeitete für ein Jahr als FSJ-Kraft an der Ernst-Reuter-Schule mit, unterstützte die Lehrer und Lehrerinnen im Unterricht und bei der Aufsicht, betreute die Kinder beim Mittagessen oder bei den Hausaufgaben, begleitete das Nachmittagsangebot. Sie arbeitete in der Verwaltung mit. Ihr Aufgabenfeld war sehr vielseitig und nie langweilig.
Die Mitteilung wurde am 21.08.2018 um 14:34 Uhr verfasst. • Komplette Mitteilung lesen